Rubrikenbild Abteilung Fördernde Mitglieder im FC St. Pauli e.V. - AFM
Artikelbild Überblick: Fußball-Nachwuchs (KW #34)

Überblick: Fußball-Nachwuchs (KW #34)

FCSP U23 – Hannover 96 II 1:2

Die frühe Führung hielt nicht lange, trotz viel Leidenschaft musste sich die U23 der Zweiten von Hannover 96 am Ende mit 1:2 geschlagen geben, die in der zweiten Hälfte die Führung über die Zeit brachten. Vier Punkte aus fünf Spielen resultiert in Platz 15 für die U23. Weiter geht’s bereits am Mittwoch (28.08., 19:00) bei Drochtersen/Assel.

 

FCSP U19 – SV Werder Bremen 0:5

In der Englischen Woche gab es für die A-Junioren erstmal nichts zu lachen. Am Mittwoch kamen sie gegen starke Bremer mit 0:5 unter die Räder. Nach neun Minuten stand es bereits 0:3. Glücklicherweise folgte am Sonntag die Wiedergutmachung.

 

1. FC Magdeburg – FCSP U19 2:4

Endlich, erster Sieg der Saison! Vor allem durch eine starke zweite Halbzeit sicherten sich die Braun-Weißen den Auswärtssieg, daran änderten auch die beiden Tore der Gastgeber gegen Ende nichts mehr. Damit stehen sie mit drei Punkten aus vier Spielen auf Platz 10. In welche Richtung die Reise diese Saison geht wird sich Samstag in zwei Wochen zeigen (14.09., 11:00), dann kommt der Chemnitzer FC.

 

FCSP U17 – 1. FC Union Berlin 2:4

Auch die U17 hat einen harten Saisonstart hinter sich. Auch gegen Union war kein Punkt zu holen. Somit stehen sie mit 0 Punkten aus drei Spielen auf dem letzten Platz der B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost. Bereits am Mittwoch (28.08., 18:00) geht’s zum ungeschlagenen Tabellenzweiten Werder Bremen.

 

FCSP U16 – VfL Wolfsburg 2:1

Einen gelungenen Saisonstart, zurück in der Regionalliga, konnte die U16 feiern! In den letzten zehn Minuten gelang, was vorher verwehrt blieb: alle drei Tore des Spiels fielen kurz vor Schluss. Am Samstag (31.08., 14:00) geht’s Auswärts gegen Hannover 96.

 

VfB Lübeck – FCSP U15 1:3

Ein Einstand nach Maß: Trotz frühem Rückstand gaben die Braun-Weißen nicht auf, konnten sich in die Partie zurück kämpfen und diese am Ende deutlich für sich entscheiden. Übernächsten Samstag (07.09., 14:00) empfangen sie zu Hause Osnabrück.

 

Zu den Berichten von U19 bis U15 geht mit diesem Link.

 

Foto: ggabs