Rubrikenbild Fan- & Vereinskultur
Artikelbild Ständiger Fanausschuss

Ständiger Fanausschuss

Der Ständige Fanausschuss in seiner jetzigen Form entstand 2008 als Gremium für Austausch und Meinungsbildung innerhalb der organisierten Fanszene. Das Hauptziel war zunächst die inhaltliche Vorbereitung und Mitgestaltung des sich zu dieser Zeit in Planung befindlichen FC St. Pauli-Kongresses, welcher dann in der Sommerpause 2009 stattfand.

Aus diesem Meinungsaustausch entwickelten sich regelmäßige Treffen, die etwa alle sechs Wochen stattfinden. Auf Einladung des Fanladens nehmen Delegierte von derzeit 14 Gruppen teil, welche sich über den Spieltag hinaus im und für den FC St. Pauli und in dessen Umfeld engagieren. Dabei handelt es sich um: AFM, AGiM, Alte Schule, Ballkult, Fanladen, Fanräume e.V., FCSR, G.A.S. St. Pauli, Nordsupport, St. Pauli Skinheads, Sozialromantiker, Übersteiger, USP, Zeckensalon.

Die Treffen dienen in erster Linie dem Austausch über aktuelle Probleme und Aktivitäten der vertretenen Gruppen. Darüber hinaus werden aber auch gemeinsame Aktionen geplant und durchgeführt. Weiterhin vertritt der Ständige Fanausschuss in vierteljährlichen Treffen mit dem Präsidium sowie ggf. Vertretern der Geschäftsführung und Bereichsleitern die Interessen der beteiligten Gruppen und der organisierten Fanszene sowohl bei akuten und konkreten Problemen als auch in grundsätzlichen Fragen. Bei gravierenden politischen und vereinspolitischen Ereignissen wendet sich der Ständige Fanausschuss, z.B. über Pressemitteilungen oder offene Briefe, auch an Presse und Politik.

Durch die Beteiligung von teils sehr verschiedenen Gruppen soll der Ständige Fanausschuss einen möglichst großen Teil der Fanszene abbilden. Aufgrund der Heterogenität der teilnehmenden Gruppen wird inhaltlich eine große Bandbreite, die von "klassischen" Fanthemen bis zu vereinspolitischen Detailfragen reicht, behandelt. Zudem stellt die Federführung des Fanladens sicher, dass auch Themen von Fans und Fangruppen, die selbst nicht im Ständigen Fanausschuss vertreten sind, dennoch in die Treffen getragen werden.

Um Transparenz zu schaffen und über inhaltliche Schwerpunkte und aktuelle Tätigkeiten des Ständigen Fanausschuss zu informieren finden sich regelmäßig in der Vereinszeitung Blickpunkt kurze Zusammenfassungen. Für weitere Fragen und als Kontaktmöglichkeit steht der Fanladen St Pauli während seiner Öffnungszeiten oder per email zur Verfügung.