Rubrikenbild Young Rebels
Artikelbild Überblick: Fußball-Nachwuchs (KW #42)

Überblick: Fußball-Nachwuchs (KW #42)

Die U23 hat sich gefangen und ist kurz vor der Saisonhälfte solide in der Tabellenmitte angekommen. Am Sonntag schlugen sie Eintracht Norderstedt mit 4:1 auswärts, dabei war es für beide Teams sowas wie ein Heimspiel im Edmund-Plambeck-Stadion. Nach 15 Spielen stehen sie mit 23 Punkten auf Platz 7. Am Freitag steht das nächste Nachbarschaftsduell an: das kleine Derby gegen die Zweite Mannschaft vom hsv.

Leider konnte die U19 das Spiel im DFB-Livestream nicht gewinnen, mit 1:4 verloren sie gegen Mitkonkurrenten Wolfsburg, die nach 33 Minuten bereits vier Tore erzielten. Aurel Loubongo-M´Boungou erzielte in der 51. Minute den Ehrentreffer für die Gastgeber. Damit stehen sie immer noch auf einem hervorragenden Platz 3 der A-Junioren-Bundesliga. Jetzt heißt es weitermachen: am Samstag (27.10., 11:00) in Jena.

Das Auswärtsspiel bei TeBe konnte die U17 nach einer torlosen ersten Halbzeit mit 1:2 für sich entscheiden, das 0:1 durch Foulelfmeter von Franz Roggow in der 56. Minute setzte die Braun-Weißen auf die Siegerstraße. Damit erklimmen sie Tabellenplatz sechs, mit 16 Punkten aus 10 Spielen. Weiter geht’s am Sonntag (28.10., 14:00), dann empfangen sie Union Berlin.

Eine klare Angelegenheit konnte die U15 verzeichnen, sie gewannen mit 5:1 gegen das JLZ Emsland, ein guter erster Schritt nach zwei sieglosen Spielen! Damit behaupten sie ihren vierten Tabellenplatz, weiter geht’s am Sonntag (28.10., 14:00) bei Holstein Kiel.

Zu den Berichten der U19, U17 und U15 geht es mit diesem Link.